Start Events - BSH e.V. Webinare Autonosoden – Teil I

Autonosoden – Teil I

Was ist eine Auto-Nosode, die Herstellung, Anwendungsgebiete und die rechtliche Situation bei Abnahme von Blut zur Herstellung einer Auto-Nosode!

Viele akute und chronische Erkrankungen können durch sogenannte Erregertoxine regulatorisch so blockiert sein, dass sowohl eine allopathische als auch naturheilkundliche Medikation wirkungslos bleibt. Infektiöse Krankheiten hinterlassen im Organismus nicht immer den Erreger, wohl aber dessen Toxine im Bindegewebe (⇒ Erregertoxikose). Nosoden können diese „Giftblockaden“ im Bindegewebe mobilisieren und damit abbauen, eine Voraussetzung für die Therapie vieler infektbedingter chronischer Leiden.

Es ist wichtig, dass bei dem Einsatz von Nosoden zusätzlich Drainagemittel für Niere, Leber und Lymphe verordnet werden. Nur so können die gelösten, beziehungsweise neutralisierten Toxine aus dem Körper ausgeschieden werden. Nach Beseitigung dieser „Schlüssel“-toxine ist meist auch die Therapieblockade aufgehoben und das Ansprechen auf Therapeutika wieder verbessert. 

In dem Vortrag wird auf verschiedene Autonosoden (z.B. Blut-, Stuhl- und Urinnosode) und Sarkoden (z.B. Placentanosode), wie auch die praktische Umsetzung, eingegangen.

Referent: Dr. rer. nat. Oliver Ploss, Apotheker und Heilpraktiker

Mit der freundlichen Unterstützung der Firma Mentop Pharma e.K., 24837 Schleswig

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Veranstaltung buchen

Ticket
0,00 EUR
Verfügbare Tickets: Unbegrenzt
Das "Ticket"-Ticket ist ausverkauft. Sie können ein anderes Ticket oder ein anderes Datum versuchen.
Schlagwörter:,

Kontakt zu Ihrer ausgewählten Praxis

Captcha Code
Nach oben scrollen